Mögliche Preissteigerungen für LED Fernseher

Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung, dem sogenannten Backlight, werden heute immer beliebter, was sich durch die steigende Nachfrage und steigende Verkaufszahlen belegen lässt. Im Gegensatz zur früher gängigen Hintergrundbeleuchtung des Fernsehbildes, bei denen das Bild über CCFL Leuchtröhren großflächig ausgeleuchtet werden musste, was zu starken Kontrastverlusten im Hell- Dunkel-Bereich führte, setzt die LED-Hintergrundbeleuchtung neue Qualitätsstandards: Kleine, energie- und platzsparende LED-Lämpchen leuchten den Bildschirm gleichmäßig aus, der Kontrastwert wird deutlich verbessert, die Platzersparnis ermöglicht eine flachere Bauweise der Geräte, höhere Energieeffizienz macht sie umweltschonender.

LED Fernseher: bald mögliche Preissteigerungen


In der LED- Technologie gibt es zwei verschiedene Varianten:

1) Side-LED, also LED Randbeleuchtung wie sie beispielsweise der Samsung UE40B7090 (Bilddiagonale 40 Zoll) liefert. Die Lämpchen sind hier hinter dem Bildrand angeordnet, die Bildqualität ist plastisch und naturnah bei guten Werten im Bereich Energieeffizienz. Dazu besticht das Gerät durch gelungenes Design; der Preis für den LED-Fernseher liegt um die 1100€. Im Gesamteindruck bietet das Gerät als Einsteigermodell in die LED Technik aber ein gutes Preis- Leistungs- Verhältnis.

2) Direct LED: hier ist die LED- Beleuchtung hinter dem gesamten Bildschirm verteilt. Philips bietet mit dem Philips 46PFL9704 (Bildschirmdiagonale 46 Zoll) einen LED Fernseher der Spitzenklasse. Mehrfach ausgezeichnet für seine Bildschärfe, gute Farbwiedergabe und seine ruckelfreien Bewegungsabläufe liefert Philips ein gelungenes Heimkinoerlebnis, noch verstärkt von der firmeneigenen Ambilight- Technologie. Auch an Design und Klangqualität setzt Philips gelungene Maßstäbe. Der Preisbereich bewegt sich hier um die 2500 €, man kann allerdings davon ausgehen, dass die hohen Qualitätsstandards die Investition lohnen.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach LED Fernsehern ist zu erwarten, dass die Preise in dieser Kategorie weiter steigen werden. Verschiedene Firmen und Zwischenhändler melden bereits Lieferschwierigkeiten bei den Lichtleiterplatten der LED Geräte. Prognosen gehen aufgrund der steigenden Nachfrage von einer Preissteigerung von 5- 10 Prozent für solche Lichtleiterplatten aus. Man kann also davon ausgehen, dass auch der Endverbraucher in den Elektrofachmärkten diese Preisentwicklung schließlich zu spüren bekommen wird. Experten vermuten zwar, dass die Preissteigerung nicht sprunghaft verlaufen wird, sondern als langsamer aber stetiger Prozess. Da die Entwicklungen in diesem Bereich stetig weiter gehen und Lichtleiterplatten heute in den verschiedensten Technologien eingesetzt werden, erscheint diese Prognose wahrscheinlich. Es lohnt sich also in jedem Fall, sich frühzeitig zu informieren, da ein Ende der Preissteigerungen bei Bauteilen für LED Fernseher nicht in Sicht scheint.

2 Gedanken zu „Mögliche Preissteigerungen für LED Fernseher

  1. Marko

    Hi

    Interessanter Beitrag, kann man jetzt mit etwas zeitlichem Abstand eigentlich diesen Trend bestätigen, dass die Preise steigen? Oder noch weiter steigen werden? Ich hatte nicht das Gefühl, das dem so war oder ist.

  2. Marko

    Da ich mich noch mal umgesehen habe, muss ich sagen, dass es meiner Meinung nach zum Glück für die Kunden nicht ganz so hart ausgefallen ist, vermutlich, weil die 3D Technik am Vormarsch ist und sagen wir mal normale LED – LCD Fernseher damit vergleichsweise günstiger werden.

    lg Marko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *