Sparen ein Mal nicht den Strom, sondern das Wasser

Üblicherweise wird an dieser Stelle über Stromsparend berichtet. Heute zeigen wir Ihnen eine andere Möglichkeit wie Sie die Kosten senken und zur selben Zeit eine wichtige Ressource wirtschaftlich einsetzen: Das Wasser. Durch diesen Beitrag möchte ich Euch für das Thema sensibilisieren und evtl. wird Ein oder Anderer das zu schätzen wissen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie man Wasser einspart, z.B. mit Sparduschköpfe, Begrenzer vom Wasserdurchfluss oder WC Wasser-Stopps. Einzusehen unter anderem: Hier. Man kann bereits mit kleinem Betrag große Menge am flüssigen Gut sparen und dabei gut wirtschaften ohne große Einbußen.

Ein Gedanke zu „Sparen ein Mal nicht den Strom, sondern das Wasser

  1. Wollner Bernd

    Hallo Verfasser, an sich ist die Idee sehr gut mit der Einsparung von Wasser. Vor einiger Zeit allerdings war in der BR oder ZDF ein Reporter-Beitrag, dass Unmengen Wasser in nicht viel bewohnten Orten, unter Umständen einfach laufen gelassen wird. Das machen die damit die Rohre sauber bleiben. Haben Sie das auch mitbekommen? Viele Grüße, Wollner Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *